Ganzheitliches Beckenbodentraining

Tiger Feeling® nach Benita Cantieni

 

Was ist der Beckenboden?

Der Beckenboden ist ein dreischichtiger, handtellergroßer Muskelverbund, der das Becken unten „abschließt". Diese Muskelgruppe ist das wichtigste Zwischenstockwerk im Hochhaus Mensch. Ist sie intakt, trägt sie das Gewicht des Rumpfes. Das entlastet die Beine. Knie und Füße können ihre Aufgaben unbeschwert erfüllen

Welche Folgen hat eine Beckenbodenschwäche?

 

Diagnostisch

  • Senkung von Blase und/oder GebärmutterProlaps - Heraustreten von Teilen eines inneren Organs aus einer natürlichen Körperöffnung

  • Hernien - Eingeweidebrüche, Heraustreten von Gewebe oder von Teilen eines Organs durch eine nicht vorgebildete, abnorme Körperöffnung

  • Ausweitung der Vagina

  • Vergrößerung der Prostata

  • Orgasmusschwierigkeiten/Impotenz

  • Hämorrhoiden

  • Rückenbeschwerden/Kreuzschmerzen/Hohlkreuz/Flachrücken

  • Arthrosen

  • Inkontinenz

  • Beschwerden durch Kompensation der Fehlhaltung

  • Knieprobleme

  • Fußdeformationen

  • „Schwere Beine", Venenprobleme, Lymphstau

 

kosmetisch

  • Erschlaffung der Bauchmuskulatur

  • Erschlaffung der Gesäßmuskulatur

  • Cellulite

  • „Reiterhosen’’/unförmige Beine

  •  Schwellungen an den Beinen/um die Knöchel

 

Wie wird der Beckenboden trainiert?

Während sich die herkömmlichen Methoden ausschließlich mit dem Training der Schließmuskeln (äußere Schicht) befassen, werden bei der Methode nach Benita Cantieni die mittlere und die innerste Beckenbodenschicht aktiviert. Durch das intensive Training dieser subtilen Muskulatur wird die äußere Schicht automatisch mittrainiert. Sie gewinnt dabei an Kraft, Geschmeidigkeit und Elastizität.

 

Was kann ich vom Beckenbodentraining erwarten?

Mit dem Beckenbodentraining nach Benita Cantieni können alle geschilderten gesundheitlichen und kosmetischen Probleme verhindert, gemildert oder kuriert werden, je nach Stadium der Krankheit bzw. Degeneration. Medizinische oder kosmetische Maßnahmen werden durch das Training unterstützt und in der Wirkung potenziert.

Alle, die ihr Beckenbodentraining erfolgreich durchführen möchten, brauchen Disziplin. Es reicht nicht, die Muskelgruppe zwei-, dreimal pro Woche ins Gedächtnis zu rufen. Der Beckenboden will täglich trainiert werden - in jeder Lebenssituation, bis er seine Aufgaben von selbst übernimmt und ohne Zutun des Willens funktioniert. Sie lernen, wie Sie ohne spezielle Übungszeiten im Alltag Ihre Muskeln trainieren -beim Sitzen, Stehen, Gehen, Treppensteigen, ja sogar im Liegen im Bett.

Deshalb:

Lernen Sie, die Muskulatur Ihres Beckenbodens zu wecken, zu entdecken, zu entwickeln und in den Alltag einzubauen, und erfahren Sie mehr Lebensqualität mit dem ganzheitlichen Beckenboden - Intensivtraining nach Benita Cantieni. Erleben Sie ein 5-Wochen-Programm, das Ihren Körper positiv verändern wird. In 5 Lektionen zu je 120 Minuten entwickeln Sie die Muskulatur Ihres Beckenbodens.

Unterstützen Sie Ihren „ Schatz" im Schritt bei seiner tragenden Rolle, und gewinnen Sie ein großes Stück Lebensfreude!